18.12.2018 - 22:32 Uhr

In unserer Serie "Lesestoff für golffreie Tage" erfahren wir heute etwas über den Umgang mit Möchtegern-VIPs.

Die wirtschaftliche Lage zwingt manche Golfclubs zu Werbeaktionen, bei denen Golf wie ein Action-Spiel angepriesen wird. Ich halte das aus mehreren Gründen für Etikettenschwindel, zum Beispiel, weil der Spirit des Golf dadurch immer mehr in Vergessenheit gerät.

Aus unserer Serie "Lesestoff für golffreie Tage" lest Ihr heute etwas über Geräuschquellen auf dem Golfplatz.

Es ist schon eine Weile her, dass mich mein Freund Lutz bat, in einer Teleshopping-Sendung mitzuspielen, was eine unvergessliche Erfahrung wurde. Falls einer aus der Generation 'PGA-Marketing-Professional' eine ähnliche Sendung plant - Lisa und ich sind dabei!

Was habe ich mich früher über langsames Spiel aufregen können. Aber darüber habe ich lange nichts mehr geschrieben, weil ich die Lösung gefunden habe. Ein Kapitel aus meinem Buch "Achtung Golfer! - Schlägertypen in Wald und Flur"....

Dieses Kapitel aus "Banalanga" befasst sich mit den esoterischen Ursprüngen des Golfsports sowie der Frage, was man Nichtgolfern auf dem Weg zu einem Einladungsturnier erzählen darf, die aus Angst vor dem Golfvirus überlegen, ob sie am Schnupperkurs mit Mundschutz und Latexhandschuheteilnehmen sollten...

Passend zum Novemberwetter hier meine Geschichte von den drei Bekloppten im Nebel, die viele neue Leser vielleicht noch nicht kennen...viel Spaß...(ep)

"Wir spinnen Luftgespinste, und suchen viele Künste, und kommen weiter von dem Ziel." Matthias Claudius

Es war noch früh im Jahr, als ich zur Driving Range fuhr, um ein paar Bälle zu schlagen....

Hörte ich ein leises Aufatmen, nachdem offiziell wurde, dass der Ryder-Kelch auch in 2022 an uns vorübergehen würde?

Wer den „Weg der weißen Kugel“ aufmerksam gelesen hat, möchte bisweilen mehr über die wirbelnden Golfderwische von Tao Yin wissen.

Der nachfolgende Text mit dem „alljährlichen Hinweis“ zur Lage junger Eichhörnchen rast derzeit durch die sozialen Netzwerke, wobei ausdrücklich versichert wird, dass es sich dabei um keine Falschmeldung handelt....

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok