21.01.2019 - 18:50 Uhr

Dieser Blog von 2012, den ich gerade entdeckte beschreibt meinen ersten Versuch, den Klauen von Facebook zu entrinnen. Leider war alles umsonst...

Die Winterzeit, wenn Platz geschlossen ist, kann manchen Golfer in den Wahnsinn treiben. Aber nicht verzagen Freunde! Es gibt Optionen, um die Finger geschmeidig zu halten und die auch helfen, um die 'entspannte Konzentration' zu fördern, um die sich jeder Golfer (und natürlich jede Golferin) bemühen sollte.

Zum Fest der Liebe gedenken wir alljährlich jener, die am Rande unserer satten Grüns und fetten Weiden leben. Einsame Gestalten, die geradeso existieren - bisweilen schlechter, als es der normale Golfer je für möglich halten würde. Wen ich meine? Die Golflehrer!

Obwohl angeblich d i e Boom-Sportart, verabschieden sich immer mehr Mitglieder vom exklusiven Ambiente ihrer Golfclubs, um fürderhin das Vagabundenleben eines vogelfreien Graugolfers zu führen.

Tropfnass aber glücklich schleppte ich meine Golftasche Richtung Clubhaus. Tropfnass, weil ich die Golftasche in den Teich am 18. Grün geworfen hatte, um kurz darauf, in einem Anfall von Verzweiflung selbst hinterher zu springen.

Wer sich für die Saison Ziele gesteckt hat, sollte daran arbeiten! Und weil es zur Fußball-Weltmeisterschaft wieder schwarz-rot-goldene Bändel in den Grabschkisten gibt, ist das eine gute Gelegenheit, mit meinem "Goldmedaillen-Trick" zu starten, und dann ab: ins Bootcamp für Siegertypen !

Franziska L. (Schülerin) schreibt: „ (…) Ich lebe in der Nähe eines Golfclubs und sehe deshalb viele Golfer. Warum haben so viele Golfspieler einen dicken Bauch? Macht Golf übergewichtig? Ach, ja und noch eine Frage: Was sind schwarze Löcher?“

Golfbälle sind ein Multimillionengeschäft. Kaufe nur Aktien von Golfschlägerherstellern, die auch Golfbälle anbieten, lautet die Faustregel, wobei die Insiderfaustregel eigentlich lautet: Kaufe nie Golf-Aktien! Aber das ist ein anderes Thema...

Am Abend nach dem Turnier: Zur Gala hüllen sich die Damen in schimmernde Roben. Zeitlose Schönheit wohin man schaut – wobei manche mehr zeitlos als schön – aber immer schön bunt. Und in der Herrengarderobe? Mancher alte Haudegen, der den Ball nur noch per Saugnapf aus dem Loch klauben kann, rückt das Bruchband zurecht und hofft, bei einer verwitweten Golfgottes-Anbeterin Eindruck schinden zu können...

Die Driving Range ist eine lange, breite Wiese. Darauf stehen bisweilen Fähnchen oder Entfernungsmarkierungen, die Ihrem Zielspiel dienen sollen. Hinter den Abschlägen, meist in einem Schuppen, befindet sich der Ballautomat. Bezahlt wird mit  speziellen Münzen oder Wertkarten, die Sie im Sekretariat oder Proshop erhalten können.

Das Problem: Jeder versteht unter den verschiedenen Begriffen der Golfer-Sprache etwas anderes. Deshalb stelle ich hier die offiziellen und absolut amtlich-eindeutigen Definitionen bzw. Interpretationen der allgemein bekannter Fachbegriffe vor...

Der Golfsport mit seiner jahrhundertealten Tradition der Verzweiflung und Verbitterung wird Sie auf unbekannte Bewusstseinsebenen und in neue Dimensionen der Selbsterfahrung katapultieren. Bald begegnen Ihnen die klassischen Fragen der Golfphilosophie: Wer bin ich, warum bin ich, warum bin ich hier und warum tue ich mir das an?

Anzeige
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok