18.10.2018 - 23:27 Uhr

Nee, Golfen derzeit eher weniger. Zum Golfen fällt mir gerade überhaupt nichts ein, wenn ich an das denke, was im Hambacher Forst passiert!

Vor 20 Jahren schrieb ich im "Weg der weißen Kugel", dass wir bald in Turnhallen Golf spielen werden, wenn wird dieses Öko-Dingens nicht gestemmt bekommen.

Und jetzt ist nicht nur das Klima am Ausrasten, sondern wir haben auch noch die neuen Nazis am Hals, die sich, wenn es so weitergeht, genüsslich an den "Anti-Terrorgesetzen" bedienen dürfen, die diese Rot-Grün-Schwarze Dumpfbacken-Parade in den letzten Jahren durch Parlament geschlängelt hat.

Das bayrische Polizeigesetz ist erst der Anfang und so anglophil sich Gauland gibt: Wenn die Stiernacken die Clubhäuser stürmen um ausländischen Greenfee-Spielern mit der Fahrradkette den Scheitel zu ziehen, dann hilft es auch nicht zu erwähnen, dass ein Golfverbands-Obrist vor seiner Kür zum Vorsitzenden die AfD auf seiner Facebook-Seite geliked hatte.

Doch was mich derzeit wirklich am Meisten mitnimmt, ist diese Unglaublichkeit, die da im Hambacher Forst passiert. Da kommen einem doch die Tränen! Was für ein Handicap hat denn dieser RWE-Vorsitzende? Milliarden würde die RWE verlieren, wenn sie den Bau jetzt stoppen würden, sagt er. Ja, die verliert Ihr doch sowieso, ständig irgendwo! 
Das Hambi-Video hat mehr als DREIMILLIONEN Seitenaufrufe und der Film "Wackersdorf "erscheint gerade rechtzeitig - wobei, wie gesagt: Dank dem neuen Bayrischen Polizeigesetz würde das heute nicht mehr so laufen in Bayern. Die kriminelle Energie, mit der diese Visagen, egal ob sie Strauß oder Söder heißen.... .. (Vom Hausjustiziar gestrichen..)

Immerhin eine gute Nachricht ist die Meldung, dass die Firma Gerken ihre Arbeitsbühnen und Kräne aus dem Hambacher Forst abzieht...

"(...) Da auch wir mit der Vorgehensweise im Hambacher Forst absolut nicht einverstanden waren und sind und wir auch den Einsatz unserer Bühnen dort nicht weiter rechtfertigen können, haben wir heute beschlossen, dass wir unsere Geräte dort stilllegen. 

Wir machen das, obwohl wir es rein rechtlich nicht dürfen, und setzen uns damit womöglich hohen Schadenersatzforderungen unseres Kunden aus.
Aber wir halten den Einsatz in der Form für nicht weiter tragbar und haben uns daher zu diesem Schritt entschlossen.
Die Mitarbeiter und die Geschäftsleitung"

Das nenne ich Zivilcourage, danke, Leute! 

Mit welchen faulen Tricks die Lakaien von RWE zu Räumung anstifteten erklärt Greenpeace in einem Artikel. Das Argument zur Räumung: Die Baumhäuser hätten keine Feuerleitern! Feuergefahr für einen Wald, den sie sowieso umhauen wollen und mit sowas kommen die bei Gericht durch, obwohl die Polizei während der Hitzeperiode alle Feuerlöscher im Camp einkassiert hatte! 

Ein alter Freund schrieb mir in dem Zusammenhang via Facebook...

Ich habe bemerkt, dass mir meine Bank nur noch die Überweisungseingänge einiger weniger Personen auf dem Kontoauszug anzeigt. Ich möchte aber selbst entscheiden, welche Zahlungseingänge angezeigt werden. Das hat nicht meine Bank zu entscheiden.
Damit auch von Dir endlich wieder Deine Zahlungen an mich angezeigt werden, bitte ich Dich, mir einen Geldbetrag auf mein Konto zu überweisen und als Verwendungszweck „geschenkt“ anzugeben.  Durchbrechen wir gemeinsam den Algorithmus meiner Bank!

IBAN: DE29 5139 0000 0092 8818 06

BIC: VB­MH­DE5FXXX,

Betreff: Hambacher Forst

Da heißt es: HELFEN!  

Ihr / Euer

Eugen Pletsch

 

Polizeieinsatz im Hambacher Forst, Foto-Grafik/Quelle Facebook bzw unbekannt, aber vielen Dank!

Abonnieren Sie den RSS-Feed: RSS-Feed

Über Eugen Pletsch

Eugen Pletsch

Die sonderbaren Erlebnisse, wundersamen Ereignisse und der ganze langweilige Alltag des Eugen Pletsch...

Anzeige
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok