28.11.2020 - 02:46 Uhr

Einen Putter in 3-D ausdrucken, darauf wäre ich sebst zu den Zeiten nicht drauf gekommen, als ich mir noch wirklich spinnertes Zeug ausdachte, wie den Driver mit Schwungfehlerneutralisierungsprogramm, mit denen man auch telefonieren kann. Aber die Anregung zur Entwicklung eines 3D-gedruckten Putters stammt diesmal von COBRA Botschafter Bryson DeChambeau, von dem gemunkelt wird, dass seine physischen Veränderungern ebenfalls auf 3D-Druck basieren. 3-D Druck wäre übrigens auch die Lösung für den DGV, um der Mitgliedermisere zu begegnen: Neue GolferInnen via 3D-Druck! Warum  nicht? Golfer sehen doch ohnehin alle gleich aus!...siehe auch: mein 3-D Druckwerk "Achtung Golfer - Schlägertypen in Wald und Flur" 

Über Eugen Pletsch

Eugen Pletsch

Die sonderbaren Erlebnisse, wundersamen Ereignisse und der ganze langweilige Alltag des Eugen Pletsch...

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.