21.09.2020 - 21:18 Uhr

20 Jahre nach seinem Start verzeichnet das Projekt des Deutschen Golf Verbandes (DGV) Abschlag Schule neue Rekordzahlen.

Mit einer Steigerung von 25 Prozent wurden 2019 im Vergleich zum Vorjahr 871 Projekte durchgeführt. Insgesamt nahmen 602 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet die unterschiedlichen Projektmodule wahr und erreichten damit rund 13.250 Schüler.

 

„Der Grund für die positive Entwicklung von Abschlag Schule liegt auch an der inhaltlichen Neuausrichtung des Projekts im vergangenen Jahr. Wir haben die Module komplett überarbeitet und an die Bedürfnisse der Schulen und Clubs angepasst. Durch die nun vielfältigen Ausgestaltungsmöglichkeiten kann der Golfsport ganz individuell in den Schulalltag integriert werden“, so Susanne Leimeister, Abteilungsleitung Sport im DGV.

Insgesamt sieben Module mit unterschiedlichen Förderungsmaßnahmen umfasst das Projekt: Vom ersten Kennenlernen in Form eines Schnuppertages auf dem Golfplatz, bis hin zu einem 20 Unterrichtseinheiten umfassenden Modul, an dessen Abschluss das DGV-Kindergolfabzeichen und die Platzerlaubnis stehen. Abschlag Schule eignet sich für einzelne Schulstunden, Schnuppertage, Projektwochen oder Schul-AGs genauso wie als dauerhaftes Angebot im Rahmen des Ganztagsunterricht. Es ist ein Angebot für Schüler zwischen acht und 20 Jahren und für Gruppen ab acht Personen. Angesprochen werden sollen Schüler ohne Golfkenntnisse. Ein Einstieg ist ganzjährig möglich und für alle Schulformen geeignet.

1999 starteten die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) und der DGV ein Gemeinschaftsprojekt zur Förderung des Golfsports an deutschen Schulen. Abschlag Schule hat das Ziel, Vorurteile gegenüber dem Golfsport abzubauen, vermeintliche Einstiegshürden zu überwinden und die positiven Auswirkungen des Sports für Schüler aufzuzeigen. Denn Golf erfordert im hohen Maße Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit und es ist ein ganzheitlicher Sport in der Natur. Zudem benötigt er aus pädagogischer Sicht ein großes Maß an Fairplay und Rücksichtnahme.

Die VcG finanziert das Projekt maßgeblich. Zusammen mit den zweckgebundenen DGV-Mitgliedsbeiträgen wurden in 2019 für die Projektmaßnahmen mehr als 700.000 Euro verwendet. Die Deka als DGV-Partner der Jugend & Vision Gold unterstützt das Projekt Abschlag Schule seit einigen Jahren.

Weiterführende Informationen zu Abschlag Schule finden Sie unter www.golf.de/dgv/schulgolf. Hier gibt es neben einer detaillierten Darstellung der sieben Module, dem Antrag und den DGV-Ansprechpartnern auch Erfahrungsberichte von Schulen und Schülern.

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.