18.03.2019 - 18:44 Uhr

Der Ryder Cup der Amateure geht mit einer Rekordteilnehmerzahl in die vierte Ausgabe.

Bad Griesbach – vom 5. bis 8. August findet dieses Jahr die nächste Ausgabe des größten Amateurgolfturniers „144“ statt. Der Ryder Cup der Amateure ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Die Teilnehmerzahl ist von Jahr zu Jahr gestiegen, so waren es im ersten Jahr (2016) noch 228 Golferinnen und Golfer, so sind es dieses Jahr unglaubliche 832 Participants.

Am 1. Februar 2019 um 14:40 Uhr begann der Verkauf der Teilnehmerplätze. Innerhalb von 20 Minuten waren diese jedoch komplett ausverkauft. Austragungsort ist wie in den letzten Jahren das größte Golfresort Europas, das Quellness & Golf Resort Bad Griesbach.

Spielmodus

Ein Team bei „144“ besteht aus acht Spielerinnen und Spieler jeder individuellen Spielstärke bis Handicap -36. Gespielt wird in einer Art „Ryder Cup-Modus. Der Teamkapitän bestimmt täglich, wer sich in der jeweiligen Spielform (Matchplay, Singles und Bestball) gegen andere europäische Teams auf täglich wechselnden Plätzen messen wird. Am Ende wird die Mannschaft Sieger, die die meisten Matches (Punkte) gewonnen hat.

Die acht Spieler kämpfen gemeinsam als Team um Ehre und um die Förderung ihrer eigenen Jugendmannschaften. Die ersten 15 Teams gewinnen für ihre Jugend eine Trainingswoche mit einem Golf-Professional in verschiedenen Destinationen in Europa, unteranderem in Portugal, Italien und in Bad Griesbach. Insgesamt werden Preise im Wert von 70.000€ ausgeschüttet.

Austragungsort Bad Griesbach

Das Quellness & Golf Resort Bad Griesbach ist seit Beginn stolzer Gastgeber. Die einzigartige Kombination von exklusivem Golf, entspannendem Wellness und einer top Infrastruktur mit 25.000 Hotelzimmern, inmitten der malerischen, niederbayrischen Hügellandschaft, lässt keine Wünsche offen. Bad Griesbach ist der ideale Austragungsort für „144“. Neben dem Beckenbauer Golf Course, dem European Championship Course, wird bei „144“ auch auf dem Porsche Golf Course und dem Golf Course Brunnwies (Bernhard Langer Design) sowie dem Golf Course Uttlau gespielt.

Weitere Informationen zu „144“ finden Sie auf https://144-golf.com.

Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok