18.10.2018 - 07:16 Uhr

Foto: Sabine Oelmann

GOLFPLAZA

Seit den Erfolgen von Bryson DeChambeau beschäftigen Single Length Eisen die Gemüter. Johannes Herbig von Clubmate Golf klärt auf....

Anlässlich des Events Kings of Distance 2016 spricht der Winneröder Longhitter und Cybergolf-Korrespondent Johannes Gärtner mit Sébastien Gros....zum Video....

Spielen statt Geschäfte machen. Wie Olympia verdorben wurde – und was sie retten könnte ist ein Essay, das uns der Autor Dr. phil. Christoph Quarch zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat. Sein Buch zum Thema Spiel heißt „Rettet das Spiel. Weil Leben mehr als Funktionieren ist“ und wurde zusammen mit dem Neurobiologen Gerald Hüther geschrieben. Das Buch erscheint am 26. September im Hanser Verlag.

Golf is a goal oriented sport! The golfball is ´whacked ´ with a club with the aim of hitting the ball into a hole. BUT, the ball does not always go where it is intended to.

GOLFHEROEN“ von Jürgen Diethe ist ein außerordentliches Buch. Es sei jedem Golfer als Pflichtlektüre empfohlen.

Anlässlich meiner Lesung im Frankfurter Golfclub lernte ich Herrn Luft kennen, einen älteren Herrn, der sich als "Old Helmut" vorstellte.

Bei planetgolf.de haben Sammler u. A. die Möglichkeit, alle angebotetenen Schläger nach Herstellungsdatum aufzurufen! mehr Infos.

Erwartungsdruck ist der Gegner eines guten Spiels. Wie lernen wir damit umzugehen...

Da ich ‚zielorientiert‘ spiele, liegt mein Drive Mitte Bahn. Es kann sein, dass ich ausnahmsweise auf die Idee komme, über meinen Griff oder Schwung nachzudenken. Dann kann es auch mal passieren, dass ich meinem Ball, wie viele ‚schwungfixierte‘ Spieler verziehe….

"Im Fokus stehen schlagbezogene Informationen, nichts weiter."
Auszug aus einer Korrespondez mit Dr. Wolfgang Kuner...

Unter dem Motto „Besser Gesundheit fördern als Krankheit kurieren“ ist der fit4soma-Vibrationstrainer für optimales Gesundheitsmanagement geeignet.

'Cybergolf-Korrespondent' Jürgen Diethe, Autor von Golfheroen, lebt bei Inverness / Schottland und war lange Zeit die deutsche Stimme von „European Tour Weekly“. Sein Text befasst sich mit einer neuen Software, die ein Grund dafür ist, warum Danny Willett die Masters gewann.

Den nachfolgenden Text über die Historie des Golfclubs Schmallenberg entdeckte ich bei meinem Besuch im Hotel Deimann in der Zeitschrift  Westfalen Magazin. Vielen Dank an den Autor Gerhard Besler, der uns gestattet hat, seinen Artikel auf Cybergolf.de zu veröffentlichen.

"Golf is a lot about knowing yourself...". B.Langer

Die Ballrollgeschwindigkeit ist schon seit vielen Jahrzenten ein Gesprächsthema unter Golfern. Dies ist daher wirklich nichts Neues, nur die Forderung nach schnelleren Grüns scheint in diesen Tagen wieder zu zunehmen.

Manfred Maiworm, Herausgeber und Chefredakteur von CO.med, dem Fachmagazin für Komplementärmedizin, schreibt als Gastautor über das Romantik- und Wellnesshotel Deimann im Schmallenberger Sauerland.

Endlich hat sich mal ein Reiseportal die undurchsichtigen Regeln der Fluggesellschaften zum Thema Golfgepäck vorgeknöpft. Weitere Informationen finden Sie hier... weiterlesen...

Es ist schon eine Weile her, dass mir Leser UG mit lieben Grüßen schrieb: „Hallo Herr Pletsch, können Sie dem Achilles nicht mal Paroli bieten? Nordic - Walking - Pilger sind auch nicht immer eine Augenweide.“

Bei meinen Übungen abends entlang der Driving Range entdeckte ich einst das, was ich die frei schwingende Zentrifugalebene nenne.

Vor mehr als 20 Jahren merkte ich bei meinen Versuchen, den Ball zu treffen, dass es am Besten funktioniert, wenn man entspannt experimentiert, indem man abends auf der Driving Range hilft, Bälle einzusammeln. Heute nennt man das wohl 'Differenzielles Lernen‘, ‚Intuitives Golf‘, oder ‚Golf by Instinkt‘ ...

Anzeige
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok