21.05.2019 - 06:46 Uhr

GOLFPLAZA

Die Hüfte schmerzt bereits nach einer kurzen Wandertour, die Knie melden bei lockerem Dauerlauf schon stechende Extrembelastung, am Tag nach dem Aerobic-Training treten regelmäßig Verspannungen im Bereich der Lendenwirbelsäule auf.

Ich bedanke mich bei Dr. Nicolai und dem GCM (Golf Course Management) of Amerika für die Erlaubnis zur Übersetzung und Veröffentlichung dieses Artikels. Norbert Lischka

Der Golfclub Attighof  im Taunus war ausgesuchter Schauplatz für einen krönenden Abschluss unserer Kräfte zehrenden Matchplay-Serie.

Wissenschaftler des Karolinska-Instituts in Stockholm haben festgestellt, dass ältere Golfer ein 40 Prozent niedrigeres Sterberisiko haben als Altersgenossen mit anderen Hobbys.

"Auf den meisten der deutschen Golfanlagen spielen circa 70% der Spielberechtigten keine Turniere. Sie mögen den Wettspielkalender nicht, er ist der Kalender der Tage, an dem mal wieder nicht auf der eigenen Anlage gespielt werden kann."
Eine Analyse des Strategieberaters für Golfanlagen Adriaan Alexander Straten ...weiterlesen...

AnzeigeRomantik- und Wellnesshotel Deimann

Wer krank im Bett liegt und sich langweilt, dem das neue Buch von Marlies und Klaus Holitzka empfohlen. Es geht um Meditation durch Ausmalen von Mandalas ...

Ob auf Golfurlaub oder auf Geschäftsreise: Clubs to Hire erspart Reisenden die Mühsal, ihre Golfausrüstung durch überlaufene Flughafenabfertigungen schleppen zu müssen, um sie dann an der Gepäckabgabe selbst abzuholen und dann auch noch unverschämt hohe Beförderungskosten zahlen zu müssen.

In seinen Golf-Bildern, mit denen er drei meiner Bücher illustriert hat, beschreibt Klaus Holitzka eine andere Dimension des Golfspiels. Auf einzigartige Weise gelingt es ihm in wenigen Strichen die Meta-Ebene des Golfspiels, den "Spirit of Golf", zu skizzieren. Seine Bilder inspirieren den Mastery-Golfer in uns und führen zu fokussierter Gelassenheit. Wer Interesse an einer signierten Tusche auf dickem Nepal-Papier hat, möge sich bitte bei mir oder Klaus Holitzka melden. (ep)... zu den Bildern...

Einerseits bewegen wir uns regelmäßig an der frischen Luft, andererseits neigen wir dazu, es zu übertreiben.

Eigentlich sollte die kostbarste Zeit des Jahres der Regeneration von Körper, Geist und Seele dienen … sollte – denn ob Sie wirklich in der Lage sind Ihre Batterien neu aufzuladen, hängt davon ab, ob Sie in Ihrem Urlaub auch mal nichts tun können.

Golfer! Was sind das nur für Menschen? Alte Spinner mit Privileg und zu viel Zeit! So oder so ähnlich haben sich Klischees und falsche Vorstellungen bei den Nichtgolfern festgesetzt.

Die Schilderung gesundheitlicher Probleme vor und während der Golfrunde sind traditioneller Bestandteil des Golfspiels. Wer nicht nur Entschuldigungen sucht, sondern auch Lösungen, kann in meiner Gesundheitsrubrik fündig werden. (ep)

Basische Basistherapie mit BASASAN
Seit Jahren nutze ich dazu Spenglersan-Produkte, um einer Übersäuerung des Körpers entgegenzuwirken. Dem Basenbad habe ich in meiner Golf-Satire "Endlich einstellig!" deshlab ein ganzes Kapitel gewidmet. Mitspieler werden bestätigen, dass meine Drives meist Mitte Fairway liegen, was nur mit einem gut ausbalancierten Säure-Basenhaushalt möglich ist. ;-) 

Im neuen Buch von Marlies und Klaus Holitzka geht um Meditation durch Ausmalen von Mandalas ...

Hexenschuss
Textauszug aus dem Kapitel „Wehwehchen“, das im ‚Weg der weißen Kugel veröffentlich wurde (ep)

Generation 40 plus: Prävention zur Herzgesundheit
Der Hinweis eines Internisten führte mich zu Ubiquinol, der aktiven Form von Coenzym Q10. Ubiquinol unterstützt das Herz und besonders ältere Sportler können von dieser Nahrungsergänzung profitieren. (ep)

Neue Wege in der Kardiologie
Herr Wyslich hat mir sehr dabei geholfen, ein Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Herz, Blutvolumen und vegetativem Stress zu finden. Wer erfolgreiche, naturgemäße und sanfte Therapien bei Bluthochdruck, Herzerkrankungen und nächtlichen Herzbeschwerden sucht, erhält dazu interessante Hinweise. (ep)

Cartoon: Peter Ruge

Golf-Horror Heuschnupfen
Als Kolumnist eines naturheilkundlichen Fachmagazins habe ich mich jahrelang mit Naturheilmitteln befasst und dabei manche Entdeckung gemacht. Nachdem mir kürzlich wieder eine Golfrunde wegen akutem Heuschnupfen abgesagt wurde, begann ich das Thema Heuschnupfen zu recherchieren...

Kurzschluss im Photonenschalter!
Der nachfolgende Text von Manfred Hauser, MitoMental-Berater und Autor von „Befreit Golfen“ befasst sich mit der Frage, warum der Golfschwung häufig gerade dann zusammenbricht, wenn er am Dringendsten gebraucht wird. Wird Martin Kaymer jetzt Mitochondrien-Pfleger?(ep)

Footpower bringt wieder Freude an Bewegung
Sensomotorische Einlagen von Footpower können in vielen Fällen schnell und dauerhaft zur schmerzfreien Ausübung sportlicher Aktivitäten verhelfen, wenn Fußfehlstellungen der Grund für körperliche Beschwerden sind.

Die Slevoyre-Thermal-Kur auf den Azoren
Über Golf auf den Azoren habe ich bereits an anderer Stelle berichtet. Dieser Text beschäftigt sich mit der Slevoyre-Thermal-Kur, deren wohltuende Wirkung ich im Herbst 2011 in dem Örtchen Furnas kennenlernen durfte. 

 

 

Ein erfolgreicher Urlaub besteht aus der richtigen Mischung von Spannung und Entspannung. Erleben und Loslassen, Schwitzen und Relaxen.

"Eugen Pletsch verquickt Golfphilosophie mit einem Training der Lachmuskeln.“ (Kosmos-Verlag, Stuttgart)

Golfschläger-Experte Michael Welwarsky (Clubmate Golf) über Spitzenprodukte und Spitzenpreise.

Fitting-Experte Michael Welwarsky (Clubmate Golf) über Neuigkeiten der Golfschläger-Industrie in 2017.

Hintergrundgespräch mit B. Langer (auf Golf.de)zum Thema Golfschläger. Langers Leidenschaft für alte Hogan Apex II-Schläger hatte bei mir vor Jahren ein Hogamania ausgelöst, von dem ich jedoch mittlerweile geheilt bin. Trotzdem interessant... hier klicken...

Leser/Innen, die sich bereits seit Jahren immer mal wieder auf Cybergolf tummeln, können es vielleicht nicht mehr hören, aber damit neue Besucher wissen was es mit dem "WEG" auf sich hat, erzähle ich heute, bei diesem Sauwetter, mal wieder die Geschichte, wieich anfing Golfbücher zu schreiben...

Logo Lochcarron GolfclubAuf der Suche nach den Ursprüngen des Golfsports ist eine Golfreise nach Schottland unabdingbar. Dies ist ein Auszug aus meinen Erinnerungen an eine der schönsten Zeiten in meinem Golfer-Leben. Leserzuschriften mit Berichten bzw. Aktualisierungshinweisen sind herzlich willkommen!

„Wenn man die Ziegen vom ersten Abschlag sehen kann...!“ Und damit sind nicht Basti und ich gemeint, sondern dieser Satz führt auf eine Bauernregel zurück, die in Lahinch vor Jahrzehnten aufgestellt wurde.

Anzeige
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok