24.06.2018 - 20:15 Uhr

Die neuen KING FORGED TEC BLACK Eisen von COBRA GOLF überzeugen mit einer starken Kombination aus Geschwindigkeit, Präzision und ausgezeichnetem Gefühl COBRA Golf präsentiert für 2018 die neuen KING Forged TEC Black Eisen. Im Vergleich zum Vorgängermodell spielen sie sich noch weicher, bieten mehr Power und haben ein neues, schwarzes Finish. Das Set ist sowohl in der klassischen Variante mit variablen Längen, als auch in der ONE Length Option erhältlich, bei der alle Schläger die Länge des Eisen 7 haben. Das King Forged TEC Black Eisen bietet durch den Einsatz neuester Schlagflächentechnologie, innovativem Oberflächen-Finish sowie modernsten Technologien für besseres Gefühl eine ideale Mischung aus Form, Funktion, Länge und Gefühl.

Das KING Forged TEC Black Eisen ist wie alle COBRA KING Produktneuheiten 2018 ebenfalls mit dem innovativen COBRA CONNECT™ Powered by Arccos System ausgestattet. Das System stellt Analysen auf Tour-Niveau zur Verfügung, die dem Golfer dabei helfen, detaillierte Einblicke in sein eigenes Spiel zu bekommen. Elektronische Sensoren im Griff registrieren automatisch die Länge und Präzision jedes Schlages, sodass der Golfer intelligentere, daten-basierte Entscheidungen treffen und sein Spiel schneller verbessern kann. Es ist möglich, alle Schläge nachzuverfolgen, Verbesserungspotential auszumachen und die eigenen Fortschritte zu dokumentieren. Der vollständig vernetzte Schlägersatz lässt sich mit der preisgekrönten Arccos 360 Smartphone App koppeln, die zudem detaillierte GPS-Daten von mehr als 40.000 Golfplätzen bereitstellt.

Käufer eines standardmäßigen 7-Schläger-Satzes der KING Forged TEC Black Eisen (unabhängig ob variabel oder ONE Length) erhalten zusätzliche Arccos 360 Sensoren für alle weiteren Schläger ihres 14-teiligen Sets. Diese können mühelos auf das Griffende geschraubt werden. Somit stellt COBRA sicher, dass der Golfer einen vollständig vernetzten Schlägersatz besitzt und das System in vollem Umfang nutzen kann.

„Bessere Spieler werden die Kombination aus weichem Gefühl, Präzision auf Tour-Niveau und leichter Spielbarkeit des KING Forged TEC Black Eisens lieben“, sagt Tom Olsavsky, Vice President R&D COBRA Golf. „Aufgrund einiger unglaublicher Innovationen kann sich der Golfer auf mehr Greens-in-Regulation und bessere Ergebnisse einstellen, während sich der elegante Look des Schlägers auch nach vielen Runden nicht abnutzt.“

Beide Varianten, das KING Forged TEC Black und das KING Forged TEC Black ONE Length Eisen, verfügen über die brandneue geschmiedete 4140 Edelstahl-Schlagfläche, die dünner und dennoch stabiler ist als bisher und somit eine bessere Verformung und höhere Ballgeschwindigkeit auf der gesamten Schlagfläche liefert. Darüber hinaus ist das neue Technology Enhanced Cavity (TEC) mit einer Medaillon aus 100% Karbonfaser ausgestattet, welche die Vibrationen dämpft und für ein weicheres, sehr solides Gefühl im Treffmoment sorgt. Das neue, elegante, matte Dimonized Black Metal (DBM) Finish gilt in der Branche als das strapazierfähigste schwarze, satinierte Oberflächenfinish. Außerdem reduziert es Lichtreflexe, ist extrem abnutzungsresistent und behält trotzdem den Look und das Gefühl eines klassischen geschmiedeten Eisens.

Um maximale Spielbarkeit zu gewährleisten, nutzen die KING Forged TEC Black Eisen hochverdichtete Wolframgewichte, die strategisch an Hacke und Spitze des Schlägerkopfes platziert sind. Diese verlagern den Schwerpunkt nach unten und in die Mitte, wodurch sowohl Fehlertoleranz als auch Präzision profitieren.

Eine neue Dimension an Konstanz bringt das KING Forged TEC Black ONE Length Eisen, bei dem die COBRA Ingenieure das Schlägerkopfdesign so angepasst haben, dass es in Gewicht und Länge dem Eisen 7 gleicht. Somit lassen sich alle Eisen mit dem gleichen, wiederholbaren Schwung schlagen. Das wird im Wesentlichen durch progressive Wolframsohlengewichte bei den mittleren und langen Eisen erreicht. Darüber hinaus werden die Lie-Winkel so angepasst, dass auch bei der ONE Length Konfiguration ein optimaler Ballflug gesichert ist. Um eine konstante Flugkurve zu generieren, haben die langen Eisen haben einen aufrechteren Lie-Winkel, während die kurzen Eisen und Wedges einen etwas flacheren Lie-Winkel haben.

Die KING Forged TEC Black ONE Length Eisen verfügen über einen True Temper AMT Tour White Stahlschaft, der mit seiner schwarzen Pulverbeschichtung zum Finish des Schlägerkopfes passt. Der Eisen-Satz ist mit einer progressiven Gewichtung in den Schäften (die Schaftgewichte steigern sich jeweils um 3g innerhalb des Satzes) ausgestattet. Hierbei befinden sich leichtere Schäfte in den langen Eisen, die für höhere Flugkurven und mehr Schwungtempo sorgen, und schwerere Schäfte in den kurzen Eisen, um Präzision und Kontrolle zu ermöglichen.

Der KING Forged TEC Black und der KING Forged TEC Black ONE Length Eisensatz ist standardmäßig als 7-Schäger-Satz (4-PW) erhältlich.

UVE Stahl EUR 1.229,- / CHF 1.399,- UVE Graphit EUR 1.399,-/ CHF 1.595,-

Schaftoptionen:

Stahl                True Temper AMT Tour White Stahlschaft mit schwarzer Pulverbeschichtung in regular (R300) und stiff (S300) Flex.

Graphit            UST Recoil 760 ES SmacWrap Graphitschaft mit Lite Flex und UST Recoil 780 ES SmacWrap in regular. Stiff Flex als Custom-Option.

Griffe               Lamkin ACE Crossline COBRA CONNECT Griffe in schwarz für die Eisen in variabler Länge und in Blau/Rot für die ONE Length Eisen.

Linkshand nur als Custom-Option verfügbar.

Beide Eisensätze sind ab Anfang April 2018 im Fachhandel erhältlich.

Mehr Informationen zur gesamten KING Familie gibt es unter cobragolf.com. Tausche dich aus unter #KINGF8 und #CobraCONNECT.

Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok