vergrößernresetverkleinern

RSS-Feed

Deutschland hilft
Endlich haben Deutschlands Golfer was zu lachen

Vermutlich denken Golfer nur über die Gräsern auf Golfplätzen nach, wenn der Ball darin verschwunden bleibt. Doch der DER RASENFUCHS Norbert Lischka weiß mehr darüber. zu berichten...

Der Trend zu immer dichteren Grasnarben hält an. Benötigen wir aber überhaupt solche Rasenflächen? Dies gilt vor allem für viele Grüns auf unseren Golfplätzen, aber auch für manch kommunalen- und privaten Rasen? Diese Grasnarben neigen in der Regel zu länger anhaltender Feuchtigkeit mit all Ihren negativen Einflüssen. Sie trocken langsamer ab, sind tendenziell weicher und hinterlassen deutlich mehr Schäden. Verdichtungen, Filz, Black Layer, Krankheiten, Fahrspuren durch Maschinen, Pitchmarken sowie Tritte von Golfern und Tieren sind oft die Folgen.

Mit feinen Gräser wie zum Beispiel Festuca (Schwingel) wären die meisten Ihrer Rasenflächen (vielleicht auch ihre Grüns) für die Zukunft besser aufgestellt. Dies ist aber unter andern abhängig von den örtlichen Gegebenheiten, wie Klima, Licht, Luft, Bodenverhältnissen, (Grüngröße und Spielfrequenz).

Allerdings auf Vorgrüns, Spielbahnen und Semirough Ihres Golfplatzes, aber auch auf kommunalen und private Flächen besteht eine große Chance für diese feinen Gräser. Festuca dominante Flächen benötigen signifikant weniger Dünger, Wasser und Pflanzenschutzmittel. Zudem wachsen diese langsamer (weniger Schnittintervalle) und haben eine wesentlich geringere Taubildung. All diese Faktoren führen ferner auch noch zu einer bedeutsamen Kostenreduzierung. Möchten auch Sie Kosten reduzieren und noch mehr über die vielen weiteren Vorteile von Festuca (Schwingel) wissen, die für dieses ökologisch und ökonomisch so einzigartige Gras sprechen?

Lassen Sie uns zusammen die für Ihre Rasenbereiche (viele kommunale Flächen und private Gärten inbegriffen) wichtigen Parameter ermitteln, um eine erfolgreiche Nachsaat mit feinen Gräsern auch auf Ihren Flächen zu ermöglichen.

Kontakt:

DER RASENFUCHS Norbert Lischka MG Brünschentwiete 60c D-22559 Hamburg mobil: 0049 (0) 177 - 333 03 56 mail: lischka@der-rasenfuchs.de web: www.der-rasenfuchs.de

 

AuerPowerFlatCat

Anzeigen

Developed in conjunction with Joomla extensions.