vergrößern reset verkleinern

Anzeigen

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Keine Chance für Doping im Golfsport

Neue Anti-Doping-Ordnung des DGV beschlossen Wiesbaden, 21. April 2009. Zu Beginn des Jahres 2009 trat der neue Code der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) in Kraft. Er hat das Ziel, im gemeinsamen Interesse aller Sportlerinnen und Sportler das Doping noch effizienter zu bekämpfen. Der Deutsche Golf Verband (DGV) hat sich diesem neuen Code verpflichtet und wird in Kürze mit der NADA eine entsprechende Vereinbarung zur Umsetzung unterzeichnen. Mit Beschluss der Anti-Doping-Ordnung und dem Einsatz eines Anti-Doping-Beauftragten hat der DGV einen wichtigen Schritt zum weiterhin "sauberen" Sport vollzogen. Dass sich der Golfsport dem Fairplay-Gedanken schon immer besonders verpflichtet fühlt, findet seinen Ausdruck bereits in der Grundregel des Golfsports. "Play the ball as it lies, play the course as you find it, and if you can't do either, do what is fair..." - dieser berühmte Grundsatz des R&A ist ein eindeutiges Bekenntnis zur Fairness bei der Anwendung des Regelwerks und lässt sich bestens auf die unbedingte Notwendigkeit zur Bekämpfung des Dopings übertragen. Sowohl beim Beschluss über die Aufnahme der Sportart Golf in das olympische Programm mit Beginn der Sommerspiele 2016 als auch bei der Bewerbung Deutschlands um die Austragung des Ryder Cup 2018 steht eine nachhaltige Dopingbekämpfung durch die nationalen und internationalen Golfverbände im Fokus der Entscheidungsträger. Doping betrifft jedoch keineswegs nur Spitzenathleten. Die Aufklärung gerade junger Nachwuchsgolfer und -golferinnen über gesundheitliche Gefahren und Risiken ist ein wichtiger Baustein in der Bekämpfung des Dopings. Die Anti-Doping-Ordnung des DGV setzt den NADA-Code, einen in allen Sportarten gleichermaßen vebindlichen Standard bei der Doping-bekämpfung, innerhalb des Golfsports um und ist für jedermann auf der Website des DGV unter www.golf.de/dgv/verbandsordnungen einsehbar. Weitere Informationen finden sich unter www.golf.de/dgv/antidoping sowie direkt unter http://www.nada-bonn.de/. Ob auch das Saufen im Clubhaus bald verboten wird? E. Pletsch