vergrößernresetverkleinern

RSS-Feed

Deutschland hilft
Endlich haben Deutschlands Golfer was zu lachen

„Wenn man die Ziegen vom ersten Abschlag sehen kann...!“ Und damit sind nicht Basti und ich gemeint, sondern dieser Satz führt auf eine Bauernregel zurück, die in Lahinch vor Jahrzehnten aufgestellt wurde.

Mit dem Oktober beginnt die Zeit der Ruhe und der Einkehr. Jetzt ist Gelegenheit, „aufzuräumen“, Ballast abzuwerfen und tief durchzuatmen – die ideale Wellness-Zeit!

Es war noch dunkel als wir auf dem Parkplatz des Tralee Golf Clubs ankamen. Wir hatten eine Tee Time um 7:30 Uhr gebucht und waren der erste Flight unter den Early Bird Spielern. Auch heute war es etwas regnerisch,(kicher, ep) aber zu unserer Erleichterung nieselte es nur leicht und der Wind war nicht ganz so stark.

Mit dem Hubschrauber wie Tiger Woods sind wir nicht angereist, aber mit dem Auto waren die Aussichten auch sehr schön auf dem Weg von Tralee nach Waterville.

Nach der längeren Autofahrt am Vortag waren wir ganz froh heute eine etwas spätere Startzeit bekommen zu haben. Unser Ziel war der Ballybunion Golf Club, der ca. 30 Autominuten von Tralee entfernt liegt.

An unserem letzten Tag im Nordwesten Irlands spielten wir den Hackett Course der Carne Golf Links.

Nach einem deftigen Frühstück mit Speck und Rührei machten wir uns von der Unterkunft in Ballina auf nach Enniscrone um in den Golflinks unseren Ball vorwärts zu treiben....

Auch 2017 ist Cybergolf Travel Editor Tim Frodermann nach Irland gereist, um 'echtes Links-Golf' zu erleben. Hier sein erster Bericht...

Herbst-Winter-Schmöker-Special - direkt vom Autor mit Signatur und kleiner Skizze bestellen!

Dem jungen Mann im Viererflight vor uns (gestern abend) gewidmet, durch dessen Slow-Motion-Golf ich mir eine Erkältung eingefangen habe... (Ein Text von Pro Heinz Schmiedbauer, erschienen im Golfsportmagazin)  ...weiterlesen...

Bagger Vance

Anzeigen

Developed in conjunction with Joomla extensions.